holzskelett haus

das Holzskelett

Gegenwärtig kann man im industrialisierten Einfamilienhausbau eine Entwicklung zur individuellen Objektfertigung beobachten, gerade auf dem Markt der Holzskelettbauweise ist das sehr interessant.

War es vor etlichen Jahren noch üblich das in Reihensiedlungen ein Haus wie das andere aussah, so wird heute viel Wert auf Individualität gelegt. Unterschiedliche Familien und Lebensgemeinschaften erfordern eben unterschiedlichen Wohnraum. Häuser die in Holzskelettbauweise erstellt werden, können diesen Erfordernissen gerecht werden und dem jeweiligen Bewohner zugeschnitten sein.

Sozusagen sind Häuser im Holzskelettbau, Häuser nach Maß. Gleichzeitig zeichnet sich aufgrund des demografischen Wandels eine Tendenz zu neuen urbanen Wohnformen ab oder anders ausgedrückt, zurück zu den Urformen. Gerne wird heute wieder mit mehreren Generationen zusammengelebt und das auch in den Städten, welche andere Bauform als die Holzskelettbauweise eignet sich besser dafür.

Die neuen Stadtmenschen sind sehr anspruchsvoll und möchten ihren Wohnraum individuell gestalten und eine Lebensoase schaffen. Es schließen sich daher immer häufiger Städter zu Baugemeinschaften zusammen, um Ihre individuellen Wohnvorstellungen gemeinschaftlich zu realisieren. Natürlich gibt es gegenüber diesen Baugemeinschaften im Holzskelettbau auch noch den Einzelbauherren, der sein Objekt in der Stadt oder auch auf dem Lande errichtet. Alle Bauherren können hier, unter Vorgabe der individuellen Planungsansprüche ihres Hauses im Holzskelettbau, die Vorteile der industriellen Fertigung in Bezug auf Qualität, Kosten- und Terminsicherheit nutzen. Somit ist fest zu stellen, dass die Baukosten auch in diesem Bereich gesunken sind.

Holzskeletthaus von CONCENTUS